Featured Image

Sardinien liegt in München

Ich habe ein Problem, um das mich sicher der eine oder andere beneidet. Dauernd lädt mich irgendwer zum Essen und Trinken ein. Hier zeigen Winzer ihren neuen Jahrgang, dort stellt ein Konsortium seine Region vor, zwei Tage später findet die Raw Wine in Berlin statt, dann lädt ein berühmter Küchenhersteller zum Dinner…so geht es weiter…. Read more »

Featured Image

Von wegen Neue Welt: Ein Sauvignon Blanc aus der Pfalz.

Es gibt Weine, über die stolpert man einfach irgendwann. Einer von ihnen ist der Kaitui von Markus Schneider aus der Pfalz. Hier eine Erwähnung in der Presse, dort ein begeisterter Post auf Facebook, dann mal ein schwärmerischer Kollege. Ich wusste: eines Tages werde ich diesen Wein trinken. Aber da ich mich beim Weinkauf am liebsten… Read more »

Featured Image

Ab in den Süden: Cabernet Sauvignon aus dem Languedoc

An einem sonnigen Spätnachmittag sitze ich mit ein paar Weinfreaks gemeinsam an einem Tisch. Vor uns eine Menge offener Weinflaschen. Wir arbeiten. Wir suchen für ein Seminar mit dem Titel Merlot & Cabernet die Weine aus und überlegen gemeinsam mit dem Koch, was es zu Essen geben könnte. Für die Vorspeise einigen wir uns auf… Read more »

Featured Image

Sauvignon Blanc von der Loire: So schmeckt der Sommer

Herbstregen peitscht mir ins Gesicht und findet den Weg in den Kragen meiner Jacke, als ich das Café verlasse, in dem ich die vergangenen Stunden gearbeitet habe. Die Menschen um mich herum haben die Köpfe gesenkt und die Schultern hoch gezogen. Jeder will so schnell wie möglich ins Trockene. Ich auch. Aber mit einem kleinen… Read more »

Featured Image

Vive la France: Einsamer Abend, nobler Burgunder

Schlank und wohlgeformt steht sie da, erwartet mich und ich habe ein schlechtes Gewissen, weil Mylady heute Abend nicht da ist. Den Worten meines Weinhändlers war einfach nicht zu widerstehen. Ich hatte ihn nach einem schönen Burgunder gefragt. „Das Problem an Burgund ist, die Weine sind inzwischen zu teuer. Die Russen kaufen keinen Bordeaux mehr,… Read more »

Featured Image

Ab ins Burgund: Wenig Spaß für kleines Geld

„Also die Burgunder bis 100 Euro stehen dort in der Ecke. Die anderen haben wir hinten“, sagt die junge Frau in dem Münchner Feinkostgeschäft und lässt mich stehen. In dem Regal reihen sich prominente Namen aneinander, die Preise beginnen bei knapp über 30 Euro. So hatte ich mir das nicht vorgestellt. Ok, ich bin in… Read more »